• Mama

    Schwanger zu Coronazeiten

    Mittlerweile befinde ich mich in einem doch schon fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft. Die Übelkeit ist schon lange Zeit nicht mehr aufgetreten, alles hat sich etwas eingependelt und langsam setzt die Müdigkeit wieder ein. Die Temperaturen (innen und aussen :-)) sind gestiegen, das Wetter ist traumhaft schön und so habe ich es mir zur Hauptaufgabe gemacht, die Zeit mit unserem Erstgeborene auszukosten. Jeden Moment in uns aufzusaugen und mich an seiner sprachlichen Entwicklung und den Kommentaren zu seiner Umwelt zu erfreuen. Noch ein letztes Mal zu dritt in den Urlaub fahren. Mitte März. Gerade noch rechtzeitig vor dem letzten Trimester. Und dann – nur 12 Stunden vor Abflug die Meldung, dass…