AlltagsKarussell

AlltagsKarussell Intro

Jeder kennt das Gefühl des Schwebens. Spätestens wenn wir einschlafen, driften wir langsam ab in eine andere Welt. Wir lassen Träumen und Gedanken freien Lauf. Kinder besitzen diese Fähigkeit noch im Wachzustand. Sie verfallen ihren Gedanken, sprechen in ihrer eigenen Sprache, hängen Tagträumen nach und lassen sich von ihren Füssen tragen, ohne aktiv darüber nachzudenken.

Wir Erwachsenen hingegen sitzen öfter auf dem Gedanken- statt auf dem Kinderkarussell. Leben den Alltag. Steigen wir öfters mal aus und lassen uns von den Unternehmungen unserer Kinder treiben. Gehen wir raus und erleben ihre und unsere Kindheit mit ihnen.

„Unser Alltag ist ihre Kindheit.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.